Neuigkeiten

Auszeichnung für 20 Jahre Umweltmanagement

Die Stiftsbrauerei Schlägl konzentriert sich bereits seit 20 Jahren auf einen umweltfreundlichen Umgang mit Ressourcen und auf energieeffizientes Arbeiten. Für dieses Engagement konnte Braumeister Reinhard Bayer am 7. Juni 2017 die Auszeichnung „EMAS-Pionier“ von Umweltminister Andrä Rupprechter entgegennehmen.

Die EMAS-Verordnung („Eco-Management and Audit Scheme“, besser bekannt als EU-Öko-Audit) wurde 1995 entwickelt und hat sich zum Ziel gesetzt, kontinuierliche Verbesserungen des betrieblichen Umweltschutzes zu fördern. Bei diesem freiwilligen System können sich sowohl Unternehmen und Organisationen als auch Einrichtungen der EU-Mitgliedstaaten beteiligen. Die Stiftsbrauerei Schlägl ist seit 1997 registriert und deshalb besonders stolz auf die Auszeichnung als Pionier. Die EMAS-Zertifizierung bestätigt die Maßnahmen, die in den letzten Jahren im Bereich Umweltschutz umgesetzt wurden und die Stiftsbrauerei Schlägl verpflichtet sich weiterhin zu laufenden Verbesserungen.

Quelle: BMLFUW
Fotograf/Fotografin: William Tadros

Zurück