Neuigkeiten

Biersommelier WM Brasilien

Wieder zurückgekehrt von der WM der Biersommeliers ist das österreichische Nationalteam der Biersommeliers aus Brasilien. Der begehrte Weltmeistertitel konnte zwar nicht geholt werden, aber einheitlich geben sich die Bierviertler Teilnehmer Felix Schiffner, Markus Thaller und Markus Reitinger mit dem Erreichten zufrieden.

„Die gesammelten Erlebnisse und Eindrücke die wir in Brasilien erfahren durften, werden uns lange bereichern. Es war eine große Ehre und Freude Österreich und die Stiftsbrauerei Schlägl in Brasilien vertreten zu dürfen“, so Markus Reitinger.

Die Biersommeliers mussten sich in Staatsmeisterschaften in den einzelnen Ländern für die WM qualifizieren. Drei Teilnehmer aus dem Bierviertel beweisen einmal mehr, dass Bierkompetenz im Mühlviertel groß geschrieben wird.

An der WM beteiligten sich 50 Biersommeliers-Nationen aus aller Welt u. a. Brasilien, Chile, USA, Kanada, Costa Rica, Italien, Schweiz, Deutschland und Österreich. Der aktuelle Weltmeister heißt Simonmattia Riva und kommt aus Bergamo, Italien. Er setzte sich im Finale klar gegen seine Konkurrenten durch.

Die Biersommelier Weltmeisterschaft fand heuer zum vierten Mal statt, sie wird alle zwei Jahre ausgetragen. Erster Weltmeister war Karl Schiffner aus Aigen-Schlägl, der unseren Sommeliers in Brasilien mit Rat und Tat zu Seite stand.

Die folgende Galerie zeigt ein paar Impressionen von der WM:
Bild 1: Markus Reitinger von der Stiftsbrauerei Schlägl ist hoch konzentriert bei der WM.
Bild 2: Die fünf österreichischen Vertreter.
Bild 3: Markus Reitinger mit dem neuen Biersommelier Weltmeister Simonmattia Riva aus Italien.
Bild 4: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen WM.

Zurück