Neuigkeiten

Biersommelier WM in Brasilien

Das Bierviertel: Das Bayern München des österreichischen Bieres.

Was sonst nur Bayern München im deutschen Fußball schafft, schafft das Bierviertel beim österreichischen Bier. Anlässlich der heuer in Brasilien stattfindenden Biersommelier WM stellt das Bierviertel drei der fünf österreichischen Finalisten. Das heißt 60% der österreichischen Bier-Nationalmannschaft kommen aus dem Bierviertel.

Was die österreichischen Fußballer schon länger nicht mehr schafften, gelang einer Handvoll österreichischer Biersommeliers: Sie qualifizierten sich im Rahmen der österr. Staatsmeisterschaft für die Biersommelier WM, die heuer in Brasilien, genauer in São Paulo, stattfinden wird.

Mit dabei aus dem Bierviertel: Markus Reitinger aus der Stiftsbrauerei Schlägl, Markus Thaller aus der Brauerei Hofstetten und Felix Schiffner vom Biergasthaus  Schiffner Aigen/Schlägl. Das Nationalteam komplettieren: Staatsmeister Clemens Kainradl von der Firma Bierfracht sowie Seppi Sigl von der Privatbrauerei Trumer.

Dort wo im letzten Jahr die Fußballer um die Weltmeisterschaft spielten, machen heuer die Biersommeliers ihren Weltmeister unter sich aus. Mitte Juli werden sich somit fünf Österreicher aufmachen und versuchen, das fast Unmögliche wahr zu machen: Die Weltmeisterschaft der Biersommeliers für sich zu entscheiden.

Für das Bierviertel wäre dies allerdings nicht das erste Mal, denn bereits der erste Weltmeister, Karl Schiffner kommt aus dem im Bierviertel gelegenen Aigen/Schlägl. Das Bierviertel scheint somit nicht nur ein besonders guter Boden für Bier, sondern auch für deren Fachleute zu sein.

Zurück