Neuigkeiten

Mühlviertler Bierfestival in der Stiftsbrauerei Schlägl

Viele interessierte Bierfans besuchten am Samstag, 2. September 2017 das Mühlviertler Bierfestival vom Lions Club Rohrbach in der Stiftsbrauerei Schlägl.

Die Bierprofis von Schlägl mit Braumeister und den fünf Dipl.-Biersommeliers, sowie dem 1. Sommelier Weltmeister Karl Schiffner boten den zahlreichen Gästen einen wahren Biergenuss bei den verschiedenen Verkostungsstationen.

Begonnen wurde mit dem berühmten „inPrimus“, ein versektetes Bier aus Schlägl. Passend dazu wurden Früchte in Hanföl gereicht, um den Gaumen für die weiteren Bierspezialitäten zu öffnen.

In der Kreativbrauerei, wo der Braumeister die limitierten Craftbiere braut, konnte man ihm an diesem Tag live beim Bierbrauen über die Schulter schauen. Nicht wie erwartet konnten die Gäste ein fertiges Bier verkosten, sondern die Vorderwürze und die Ausschlagwürze, was für den einen oder anderen eine geschmackliche Herausforderung darstellte.

Weiter ging es dann zum Brau Pavillon. Hier wurden besondere Bierspezialitäten angeboten. Angefangen mit dem original Abtei Bier von Schlägl bis hin zum Weizenbock, Weißbier von Andechs, sowie das Hochzeitsbier von Hofstetten. Passend dazu gab es Käse aus der Region. Außerdem reichte die Glasmanufaktur Zalto ganz spezielle Gläser für die Verkostung.

Im „Alten Sudhaus“ ging es dann etwas „rauchiger“ zu. Zu den besonderen Rauchbieren -  etwas dunklere Biere-  wie „Der Tiefsinnige, Rauchbierbock oder Pegasus“ ….  mundeten die Speck- und Rohschinkenproben besonders gut.

Wer eher „hopfige Biere“ bevorzugt, war im Hopfengarten vor der Brauerei bestens aufgehoben. Champions Bitter von Schiffner oder ein gehopftes von Eder Bräu waren auch hier richtige Highlights.

Der Verkostungskeller in den Gewölben der Stiftsbrauerei Schlägl bot neben den Craftbieren natürlich eine besondere Atmosphäre. Überrascht von Jahrgangsbieren, z.B. der Schlägl Doppelbock 2008, holzfassgereifter Doppelbock 2011 + 2013, Tripel und noch vieles mehr brachten die Gäste zum Staunen. Abgerundet wurde diese Köstlichkeit mit Schokolade aller Art.

Nach diesem bierigen Rundgang kamen die Besucher wieder zur ersten Station zurück, wo bei live Musik, Bratwürsten und natürlich bei vielen weiteren Bierspezialitäten der Abend einen gemütlichen  Ausklang fand und die Gäste begeistert über Bier fachsimpelten.

Das Mühlviertler Bierfestival war ein kulinarischer Höhepunkt im Brauerjahr 2017.

Hopfen und Malz, Gott erhalt´s.

Bilderquellen: Tips/Gahleitner | Lions Club Rohrbach Böhmerwald

Zurück