Neuigkeiten

Alles neu in der Brauerei

In der Stiftsbrauerei ist einiges los. Viel neue Technik wird kommen und ein großer Umbau steht bevor. Fertig werden soll alles bis zum Start der Landesgartenschau „Bio.Garten.Eden“ in Aigen-Schlägl im Frühjahr 2019.

Im Sommer 2017 sind wir mit der Kapazität unserer Tanks an unsere Grenzen gestoßen. Um der Sortenvielfalt unserer Biere und der Nachfrage unserer Kunden gerecht zu werden, muss die Lagerkapazität erweitert werden.

Die Anschaffung neuer Gär- und Lagertanks sowie die Erneuerung des Drucktankkellers sind ein Teil des Umbaus. Nicht zuletzt auch wegen der Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl wurde der Umbau jetzt gestartet. 

Traditionell, modern, nachhaltig

  • Neue, kühlbare Hefetanks mit Belüftungseinrichtung verbessern den Gärverlauf und den Reifungsprozess der Hefe.

  • Ein größerer Drucktankkeller wird angelegt und das Drucktankvolumen erhöht.

  • Die bestehende Filtrationsanlage wird aus dem 1. Untergeschoss ins Erdgeschoss verlegt. Dadurch entstehen kürzere Wege zu den Lager- und Drucktankkellern und der alte Filterkeller wird zur Produktpräsentation genutzt.

  • Eine neue Wasserentgasungsanlage sorgt für sauerstofffreies Wasser. Die Entgasungsanlage macht es möglich, in Zukunft auch Limonade oder Radler ausmischen zu können.

  • Überschusshefe wird in einem kühlbaren Tank gelagert und als Futtermittel weiterverwendet.

  • Prozessleitsysteme werden von der EDV gestützt. Damit wird der Grundstein für die spätere Sudhaussteuerung gelegt, Produkte und Rohstoffe können rückverfolgt werden und der Ablauf der Biobierproduktion wird dokumentiert.

Zurück