Bierjuwel Oberösterreich

Bierkampagne schärft das kulinarische Profil Oberösterreichs

Bier ist in Oberösterreich in aller Munde. Beide Hauptbestandteile, das Getreide als Körper und der Hopfen als Seele des Bieres, werden von Oberösterreichs Landwirten hergestellt. Sie sind die Grundlage für die Bierproduktion und Bierkultur in Oberösterreich. Mit 140 Hektar Anbaufläche ist das Mühlviertel das größte Hopfen-Anbaugebiet Österreichs.

Diese hochwertigen Rohstoffe werden aktuell von 59 Braustätten in Oberösterreich „verbraut“. In Summe kommen aus deren Sudhäusern mehr als 100 verschiedene Biersorten.

„Heute einen Schatz heben: Einzigartige Bier-Erlebnisse entdecken.“

Gestern wurde im Lentos die Kampagne „Bierjuwel Oberösterreich“ von Oberösterreich Tourismus präsentiert. Damit wird eine bessere Verbindung zwischen dem Genussmittel Bier und den touristischen Erlebnissen geschaffen. Mittels „Schatzkarte“ kann der Gast den Weg zu den zehn „Bierjuwelen“ und einzigartigen Freizeit-Erlebnissen rund um Oberösterreichs Biere erkunden.

H. Markus Rubasch, Kämmerer des Stiftes Schlägl und Geschäftsführer der Stiftsbrauerei Schlägl präsentierte das Abtei Bier 2016. Er erwähnte die Jahrhunderte alte Brautradition des Stiftes, welche schon viele Bierspezialitäten hervorgebracht hat.
“Heuer sind wir mit der OÖ Landesgartenschau “Bio.Garten.Eden” in Aigen-Schlägl gesegnet. Es steht uns ein arbeitsintensives Jahr bevor”, so H. Markus. Die OÖ Landesgartenschau öffnet am 17. Mai 2019 ihre Pforten und bringt ebenso Biergenuss.